Monate: September 2018

Die Metro, das Schiff und der Zug

Wenn man von Ängsten spricht, fällt vielen die Platzangst ein. Aufzüge, enge und dunkle Räume. Aber wie ich in den letzten zwei Jahren lernen durfte, gibt es so viele verschiedene Ängste. Und meistens kommt da nicht nur eine, sondern man erhält ein ganzes Paket von Ängsten. Der Höhepunkt bei meinen Ängsten war eine Bootsfahrt in Prag. Damals hatte mein Freund einen Auftritt bei einer Show an Bord eines Partydampfers. Mit viel Kraft habe ich es noch auf das Boot geschafft, aber als es ablegen wollte, ergriff ich dann doch noch die Flucht. Danach wusste ich, dass ich etwas ändern muss. Inzwischen weiß ich, dass es reale Ängste gibt und welche die sich nur im Kopf abspielen. Eine reale Angst ist zum Beispiel, wenn ich in eine Schlägerei komme. Eine, die mich nur in meinem Kopf beschäftigt, ist das fahren mit der Metro, im Zug oder eben auf diesem Ausflugdampfer. Klar kann der Kopf einem die Angst zur Realität machen. Das ist ganz einfach. In der Metro, im Zug oder auf Schiffen kann immer etwas passieren. …